Auftaktsieg gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden

28-06-2017

Im ersten Testspiel der Sommervorbereitung gelang dem FC-Astoria Walldorf in Mühlhausen ein 1:0-Achtungserfolg gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden. Den Treffer des Tages erzielte Christopher Hellmann kurz nach der Halbzeit.

In einer intensiven ersten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften bei sommerlichen Temperaturen nichts. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen, Wiesbaden hatte etwas mehr Durchschlagskraft in der Offensive. In der 21. Minute traf Funk die Latte und in der 35. Minute scheiterte Andrich am starken Walldorfer Schlussmann Jürgen Rennar. Kurz vor dem Pausenpfiff schoss Funk nach einer Ecke aus kurzer Distanz drüber (43.).

Zur Halbzeit nahm Walldorfs Coach Matthias Born zehn Wechsel vor, lediglich Außenverteidiger Benny Hofmann spielte neunzig Minuten durch. Mit der ersten Aktion des zweiten Durchgangs ging der FCA in Führung, auf Zuspiel von Nicolai Groß gelang Hellmann die 1:0-Führung (48.). Kurz darauf verpasste Neuzugang Pasqual Pander das zweite Tor, er scheiterte mit einem strammen Schuss an Wiesbadens Keeper Kolke (50.). Danach kam der Drittligist wieder stärker auf, ein Treffer sollte den Gästen jedoch an diesem Tage nicht mehr gelingen. Kurz vor dem Abpfiff vergab Groß aus kurzer Distanz (86.), sodass es beim 1:0-Achtungserfolg gegen die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm blieb.

Nach dem Spiel sagte Born: „Das Ergebnis wissen wir richtig einzuschätzen. Die Laufbereitschaft und das Zweikampfverhalten war für die erste Trainingswoche sehr gut.“

Walldorf spielte wie folgt: Rennar (46. Hiegl) – Stadler (46. Kiermeier), Strompf (46. Pellowski), Nyenty (46. Kizilyar), Hofmann – Grupp (46. Horn), Kern (46. Bormeth), Hillenbrand (46. Varese), Meyer (46. Pander) – Carl (46. Groß), Cancar (46. Hellmann)

#fcastoria


Unsere Partner

dh_stiftung
sap
anpfiff_ins_leben
Bechtle
abat
sparkasse_heidelberg
draht_mayr
voba_kraichgau
bellemann_salon
lokalmatador
Heka Energy
bellemann