Nachwuchself mit 1.Heimspielniederlage.

02-09-2016

Am Mittwoch Abend stand unsere junge Nachwuchsmannschaft dem Mitaufsteiger aus Offenburg gegenüber. Nachdem man in Hollenbach eine mehr als unnötige Niederlage hinnehmen musste, galt es gegen die ebenso junge Truppe aus der Ortenau wieder auf die Erfolgsspur zurückzufinden.

Der Gast aus der Ortenau war über die gesamte Spieldauer die clevere Mannschaft. Walldorf präsentierte sich in der 1.Halbzeit offensiv ideenlos und leistete sich hinten zwei eklatante Fehler, die der Offenburger FV in zwei Tore ummünzen konnte.

Der Gast aus Offenburg setzte der Heimelf immer wieder mit schnellen Tempogegenstößen heftig zu. Torwart Bergdorf leitete mit einem schnellen Abschlag den Konter ein und der zuvor freigespielte Spiegler hatte frei vor Sandritter keineerlei Probleme zur 1:0 Führung einzuschießen (16.min).

Nach Ablage von Harun Solak hatte Patrick Geist unmittelbar auf den Führungstreffer der Gäste die große Chance auszugleichen, er schoss aus aussichtsreicher Position allerdings rechts am Tor vorbei (23.min). Wie man es richtig macht, das zeigte erneut der Gast aus Offenburg. Vollmer überwand den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Sandritter mit einer Mischung aus Torschuss und Heber zum 2:0 (37.min).

Kurz vor der Pause kam für die Mannschaft aus der Astorstadt dann auch noch das Pech dazu, als der Schuss von James Stojcevski an den Pfosten klatschte (43.min).

Trainer „James“ Kocher sprach seinen FCA-Mannen in der Halbzeitpause Mut zu und stimmte seine Elf darauf ein, dass ein schneller Tor von Nöten sei. Und wie besprochen startete der FCA vielversprechend in die 2.Halbzeit. Harun Solak drosch den abwehrten Ball zum 2:1 Anschlusstreffer ins Netz und verkürzte zum 2:1 (47.min).

Walldorf mühte sich in der Folge redlich hier doch noch einen Punkt in der Heimat zu behalten. Gegen die 5er Kette des Offenburger FV gab es allerdings nur schwer ein Durchkommen, so dass die Astorstädter lediglich mit Distanzschüssen für Gefahr sorgen konnten. Timo Webers Abschluss aus gut 18m verfehlte das Ziel nur knapp (65.min) und einen strammen Schuss von Alexander Kerber konnte Torwart Bergdorf zur Seite abwehren (84.min). Der Offenburger FV rettete die drei Punkte sicher über die Zeit und konnte das Duell der Aufsteiger damit für sich entscheiden.

FCA: Sandritter – Fleck (46. Varese), Glaser, Stenzel, Raab (46. Edelmann), Stojcevski, Solak, Kerber (85. Teufel), Weber T., Mohr (78. Schneider), Geist

OFV: Bergdorf – Kahle, Schätzle, Feger K, Beiser-Biegert (87. Anzaldi), Geiler (70. Junker), Spiegler (82. Mandzo), Vollmer (63. Chrobok), Baitenger, Petereit, Schlieter

Tore: 0:1 Spiegler (16.min), 0:2 Vollmer (37.min), 1:2 Solak (47.min)

Schiedsrichter: Dominik Schaal (Tübingen), sowie Daniel Fuchs und Burak Kurban

Zuschauer:220

#fcastoria


Unsere Partner