Abschluss der Englischen Woche

16-08-2019

Am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest empfängt der FC-Astoria Walldorf die U23 des Bundesligisten FSV Mainz 05. Die Partie steigt am Samstag im Dietmar-Hopp-Sportpark um 14 Uhr und steht unter Leitung des Unparteiischen Gaetano Falcicchio, er wird an den Seitenlinien von Tobias Eisele und Vincent Schöller assistiert.

Der FC-Astoria Walldorf steht nach vier Spieltagen mit zehn Punkten überraschend an der Tabellenspitze. Dabei setzen die Walldorfer mit Spielern wie André Becker, Maik Goß, Lucs Stellwagen und Minos Gouras auf den eigenen Nachwuchs, der in der vergangenen Saison noch in der 2. Mannschaft in der Verbandsliga Nordbaden im Einsatz war. Am Samstag erwartet die Elf von Matthias Born den aktuell Siebtplatzierten FSV Mainz 05 II. Nach ihrem Heimsieg gegen TSG Balingen stehen die Mainzer mit sieben Punkten und 4:4-Toren im Mittelfeld der Regionalliga Südwest Tabelle. Der Trainer der Rheinhessen, Bartosch Gaul steht nach der Roten Karte beim Spiel in Frankfurt und anschließender Sperre am Samstag wieder in der Coaching-Zone, muss aber weiterhin auf Lizenzspieler Marin Sverko verzichten, der vom DFB-Sportgericht nach seiner Roten Karte für drei Spiele gesperrt wurde und noch zwei Spiele der Sperre ableisten muss.

Für beide Mannschaften endet eine kräftezehrende Englische Woche. Walldorf hat aus dieser bislang die optimale Punktausbeute ergattern können. 3:1 in Balingen und 3:0 im Derby gegen Hoffenheim II bedeuten überragende sechs Punkte. Mit zwölf erzielten Treffern stellt die Born-Elf aktuell den besten Sturm der Liga. Die Hälfte der Treffer und zwar sechs, hat André Becker erzielt, der sich momentan in absoluter Torlaune präsentiert. Die Mannschaft präsentiert sich topfit, bis auf die Verletzten Tim Fahrenholz und Simon Kranitz kann Born auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Unsere Partner