Marcel Carl wechselt nach Saarbrücken

17-06-2018

Angreifer Marcel Carl geht nächste Saison für den 1. FC Saarbrücken auf Torejagd. Die Saarländer sind in der aktuellen Runde souverän Meister der Regionalliga Südwest geworden, in der Relegation zur 3. Liga jedoch an TSV 1860 München gescheitert. Für die neue Runde bekommen die Saarbrücker einen kopfballstarken und torgefährlichen Angreifer hinzu, der in den letzten vier Jahren in Walldorf seine Regionalligatauglichkeit unlängst bewiesen hat. Der 24jährige Offensivmann hat in 131 Pflichtspielen für den FCA 38 Tore erzielt. Er kam im Juli 2014 vom Oberligisten Karlsruher SC II. Carl blickt dankend auf die Zeit in der Astorstadt zurück: „Ich hatte vier wundervolle Jahre in Walldorf, in denen ich eine Menge dazugelernt habe. Für die kommende Saison wünsche ich dem FCA alles Gute.“ Auch der FC-Astoria Walldorf wünscht Carl sportlich, privat und gesundheitlich für die Zukunft alles Gute.

Unsere Partner