U14 gewinnt Turnier in Schweden

18-05-2016

Über die spielfreie Zeit in Pfingsten trat die U14 eine 4-tägige Reise nach Schweden an, genauer in die Region um Örby. Per Flugzeug erreichte man Freitags bei sonnigen 22 Grad die Stadt Göteborg, von dort es per Bus zum Hotel Tva Skyttlar bei Örby ging. Bereits am Abend spielte man gegen die U15 von IFK Örby. Das deutsch-schwedische Freundschaftsspiel konnte mit 8:0 gewonnen werden. Samstags begann der Tag mit einer Tour durch die Großstadt Boras; anschließend organisierten die schwedischen Kollegen eine „Elchjagd“ (Schnitzeljagd in Schweden) für uns zusammen mit den U15 Spielern des IFK Örby. Auf den „Sightseeing-Event Tag“ Samstag folgte dann Sonntags das Turnier in Örby mit fünf schwedischen Mannschaften. Im Modus jeder-gegen-jeden hollte man in fünf Spielen vier Siege und ein Remis. Damit spielte man nochmals das Finale gegen den Tabellenzweiten IFK Uddevalla und somit den Turniersieg aus. Im 11m-Schießen konnte die U14 das Finale für sich entscheiden und gewann somit ungeschlagen das Turnier in der Örby Arena. Montags mittags trat das Team bereits schon wieder die Heimreise an. Die U14 blickt auf vier ereignisreiche Tage zurück, mit vielen Highlights und auch sportlichem Erfolg. Rundum eine gelungene Reise, welche den Jungs noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein großes Dankeschön gilt nochmal dem kompletten Orga Team, den schwedischen Kollegen für die Betreuung vor Ort, natürlich dem Verein, Anpiff-ins-Leben sowie unserem Fanclub für die großartige Unterstützung!

Unsere Partner