U17 wird Vierter bei Deutscher Meisterschaft

27-03-2018

Die Mannschaft von Michal Strnad nahm nach dem Gewinn der Badischen Meisterschaft und dem Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft an der Deutschen Meisterschaft im Futsal teil. Acht Teams aufgeteilt in zwei Gruppen spielten in Gevelsberg (Südliches Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen) um den DFB-Futsal-Cup. Walldorf war Teil der Gruppe B und zog mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage als Tabellenzweiter ins Halbfinale ein.

FC-Astoria Walldorf vs. Hertha BSC Berlin 1:2
FC-Astoria Walldorf vs. JFV Rhein-Hunsrück 1:1
FC-Astoria Walldorf vs. TSV Hertha Walheim 2:1

Im Halbfinale ging es dann tags drauf gegen TuS Komet Arsten. In einer heißumkämpften Partie zogen unsere Jungs am Ende leider mit 0:1 den Kürzeren und mussten sich somit mit dem kleinen Finale begnügen. Dort traf man erneut auf Hertha BSC Berlin, die ihr Halbfinale gegen den 1. FC Köln mit 1:2 verloren. In einer hochklassigen Partie unterlag man dem Bundesligisten mit 1:3, sodass schlussendlich ein toller 4. Platz für die U17 vom FC-Astoria Walldorf heraussprang. Deutscher Meister wurde der 1. FC Köln durch einen 1:0-Finalsieg über Arsten.

Die Jungs von Michal Strnad können auf ihre Futsal Saison extrem stolz sein, sie ist deutschlandweit die viertbeste Mannschaft geworden – herzlichen Glückwunsch.

Unsere Partner