Unglückliche Niederlage für U13

20-11-2018

Bei frostigen Temperaturen trat unsere U13 am 17.11. bei der JSG Rettigheim/Eichtersheim/Mühlhausen zum Auswärtsspiel an, und es zeigte sich schnell, dass dies kein einfaches Spiel werden würde.

Der Gegner machte die Räume eng und verschob gut auf Ballseite, so dass ein Durchkommen durch die gegnerischen Reihen sehr schwer wurde. Wie schon mehrfach in dieser Saison führte die erste gefährlichere Aktion zum Gegentor. Nach Kampf um den Ball an der Strafraumgrenze entschied der Schiedsrichter zur Verwunderung vieler Zuschauer auf Elfmeter. Diese Chance nutze die JSG und traf in der 9. Minute zum 1:0. Die Walldorfer ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und versuchten durch Kombinationsspiel und hohe Laufbereitschaft den körperlich überlegenen Gegner zu überwinden. In der 30. Minute dann endlich der Ausgleich – unser Stürmer lief aus abseitsverdächtiger Position nach schönem Zuspiel frei aufs Tor zu und schob zum 1:1 ein.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Walldorf weiterhin bemüht spielerisch zum Erfolg zu kommen, die JSG immer gefährlich mit schnellen Gegenstößen. So auch in der 53. als einer dieser Konter zum 2:1 für den Gegner führte. Nachdem unsere Jungs zu weit aufgerückt waren, schafften sie es nach Ballverlust nicht den Angriff zu stoppen und der gegnerische Stürmer konnte den Ball aus halbrechter Position unhaltbar ins lange Eck platzieren. In der Folge war unsere U13 um den Ausgleich bemüht, aber bei den Pässen in die Spitze war am heutigen Tag immer ein Fuß oder Kopf des Gegners dazwischen. Mit mehr Präzision bei den Zuspielen, konsequenterer Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft und damit Vermeidung vieler Laufduelle in der Abwehr wäre in diesem Spiel sicher mehr drin gewesen.

Nun muss die Mannschaft in den letzten Hinrundenspielen gegen Neuenheim und die TSG liefern um ihr Minimalziel für die Hinrunde zu erreichen.

Unsere Partner