Englische Woche für U13

12-11-2018

Englische Woche für Astoria Walldorfs U13. Bereits am Mittwoch stand das immer kampfbetonte Derby gegen den SV Sandhausen an. Gleich am Samstag ging es ebenfalls auf eigenem Platz gegen den FV Nußloch weiter um wichtige Punkte in der Tabelle.

Doch der Reihe nach. Vor dem Anpfiff zum Derby war die Spannung bei beiden Teams deutlich zu spüren. Walldorf begann dann auch die ersten zehn Minuten nervös und ließ sich von den Gästen aus Sandhausen schnell in die eigene Hälfte zurückdrängen. Doch mit zunehmender Spieldauer fanden sich die Mannen von Coach Patrick Maurer, hielten dagegen und übernahmen zeitweise gewohnt spielstark das Kommando auf dem Feld. Folgerichtig fiel dann auch mit dem Pausenpfiff das 1:0 für die Gastgeber aus Walldorf. Und so wie die erste Hälfe endete, begann auch die zweite. 2:0 stand es bereits nach wenigen Sekunden durch den schnellen Walldörfer Außenstürmer. Doch Sandhausen gab nicht auf und mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 wurden Walldorfs Spieler zunehmend nervös. Die Folge war dann wenige Minuten später der Ausgleich zum 2:2. Dabei und bei einer letzten Kopfballmöglichkeit der Gastgeber blieb es dann auch. Alles in allem ein gerechtes Remis im Derby zweier talentierter Nachwuchsteams.

Drei Tage nach dieser Partie stand das nächste Spiel für Walldorfs U13 an. Der Tabellennachbar FV Nußloch war am Samstag Gast im Astoria-Stadion. Und dieses Mal war Patrick Maurers U13 von Beginn an wach und konzentriert auf dem Platz und ließ sich auch von körperlich weit überlegenen, in ihrer Spielweise teils sehr robusten Nußlochern nicht von ihrer Spielidee abbringen. Einem unglücklichen 0:1 nach Ecke folgte schnell der 1:1 Ausgleich. Astoria machte das Spiel, und die 2:1 Führung war nur eine logische Konsequenz nach einem kontrollierten technisch sehr guten Fußball des Walldorfer Nachwuchses.

Unsere Partner