Letztes Heimspiel verloren

29-05-2019

Nach einer Reihe von Verabschiedungen – Michael Glaser, Harun Solak, Onur Yildirim, Justin Karlein, sowie Max Hilke werden den Verein verlassen – rollte der Ball beim letzten Heimspiel der Saison 2018/2019.

Die Astorstädter U23 war in der 1. Halbzeit vermutlich gedanklich bereits in der Sommerpause. Die Luft schien raus zu sein. So ging der Gast aus Kirrlach, den man im Hinspiel beeindruckend souverän mit 4:0 geschlagen hatte, nach einer Vielzahl an Chancen durch Zimmermann verdient und überfällig mit 1:0 in Führung. Keeper Böß hatte zuvor ein ums andere Mal Kopf und Kragen riskieren.

Trainer Kocher war mit der schwachen Leistung und dem Sommerkick seiner Mannen alles andere als einverstanden. So besann sich Walldorf im 2. Spielabschnitt und dominierte nun das Geschehen. Nach schöner Vorarbeit von Becker, der den freistehenden Antlitz am langen Pfosten gesehen hatte, gelang dem FCA der Ausgleich. Die U23 drückte weiter. Dieses Mal war es Antlitz, der Becker zum 2:1 bediente. Walldorf hatte das Spiel gedreht und alles sah danach aus als würde man den Platz als Sieger verlassen.

Mit zwei fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen wandte sich das Blatt jedoch erneut. Nach einem vermeintlichen Körperkontakt gab es Foulelfmeter für die Gäste. Zimmermann ließ sich nicht 2x bitten und verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:2 Ausgleich. Wenig später bekam der Gast in Strafraumnähe nach vermeintlichem Handspiel einen Freistoß zugesprochen. Neugebauer wandelte diesen direkt zum 3:2. Stellwagen wäre mit dem Schlusspfiff beinahe noch das 3:3 geglückt, doch es blieb beim Auswärtsdreier der Olympia aus Kirrlach.

FCA: Böß – Baumgärtner, Glaser, Yildirim, Riedinger (46. Stellwagen), Solak (62. Cevik), Becker, Antlitz, Neuberger, Sanneh (74. Gurley), Bormeth

FCO: Miltner – Akdemir (65. Mujcic), Fillinger, Umstadt, Krämer, Zimmermann (87. Vogt), Mayer (76. Neugebauer), Johann, Grassel, Redekop, Greguric (55. Esswein)

Tore: 0:1 Zimmermann (38.min), 1:1 Antlitz (54.min), 2:1 Becker (73.min), 2:2 Zimmermann (80.min/Foulelfmeter), 2:3 Neugebauer (83.min)

Schiedsrichter: Marcel Mai (Winneweiler), sowie Matthias Graff und Alexander Ecker

Zuschauer:110

Unsere Partner