Max Müller kommt aus England

22-05-2018

Der FC-Astoria Walldorf bastelt weiterhin an einer schlagkräftigen Mannschaft für die fünfte Saison der Vereinsgeschichte in der Regionalliga Südwest. Mit Max Müller haben die Verantwortlichen des Vereins den sechsten Neuzugang erfolgreich verpflichtet. Der 23jährige baumlange (1,93m) Innenverteidiger kehrt aus England zurück in den Rhein-Neckar-Kreis. In den letzten beiden Jahren spielte Müller für den englischen Viertligisten Wycombe Wanderers, zuletzt war er jedoch an den FC Morecambe, ebenfalls Viertligist, ausgeliehen. Vor seinem fußballerischen Abenteuer im Ausland war Müller für den SV Sandhausen und den Karlsruher SC aktiv.

„Ich habe mich für den FCA entschieden, da ich aus persönlichen Gründen wieder in der Nähe meiner Familie sein wollte. Der Verein befindet sich sportlich auf einem sehr guten Niveau, besitzt eine nahezu perfekte Infrastruktur und bietet zusätzlich die Möglichkeit sich durch Ausbildung oder Studium auf das Leben nach dem Fußball vorzubereiten“ freut sich Müller auf seine Rückkehr in die Heimat. Der FC-Astoria Walldorf heißt Müller herzlich willkommen und wünscht Ihm für die Zukunft sportlich, beruflich und gesundheitlich alles Gute.

Unsere Partner