Sieg im kleinen Derby

09-09-2019

Im Duell der Nachwuchsmannschaften gehörte die Anfangsphase klar der Team aus der Astorstadt. Einen von Cevik getretenen Freistoß ließ Waldhof Schlussmann Tsiflidis folgenschwer klatschen. Der aufgerückte Jansen stand goldrichtig, hob den Kopf hin und bedankte sich mit der frühen 1:0 Führung (9.min). Dem 2:0 in der 20. Minute ging ein schön vorgetragener Spielzug über die rechte Seite voraus. Am Ende legte Neuberger mit starker Vorarbeit auf Antlitz ab, der nüchtern ins rechte Eck abschloss. Walldorf nahm sich nun etwas zurück und ließ damit die Waldhof Buben besser ins Spiel kommen. Die beste Möglichkeit für die Blau-Schwarzen hatte Cabraja, der nach scharfer Hereingabe den Ball allerdings nicht kontrolliert auf das Tor bringen konnte (34.min). Bis zur Pause hatte unser FCA das Glück auf seiner Seite nicht den Anschlusstreffer hinnehmen zu müssen.

Nach einer Ampelkarte agierte unser FCA über eine halbe Stunde in Unterzahl. Edelmann hatte nach wiederholtem Foulspiel die zweite gelbe Karte gesehen und wurde von Schiedsrichterin Menzel vorzeitig unter die Dusche geschickt. Der Waldhof dominierte nun das Spiel und war drauf und dran seinerseits den ersten Treffer zu erzielen und damit die Wende einzuleiten. Doch immer wieder der starke FCA Schlussmann Seitz und einmal der Pfosten verhinderten die Aufholjagd des SV Waldhof. Der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Assar per Flachschuss kam letztlich zu spät, so dass der FCA den knappen Sieg über die Ziellinie bringen konnte.

FCA II: Seitz – Herzog, Jansen, Neuberger, Antlitz (90. Baumgärtner), Cevik (90. Sanneh), Egolf, Lieberknecht (55. Foshag), Mantel, Hofmann, Edelmann

SV Waldhof II: Tsiflidis – Flick, Haffa, Hocker, Schwarz, Loechelt (70. Marquardt), Cabraja, Azizi, Assar, Aygün, Weik

Tore: 1:0 Jansen (9.min), 2:0 Antlitz (20.min), 2:1 Assar (90.min)

Bes. Vorkommnisse: Gelb/Rot Edelmann (56.min/wdh. Foulspiel)

Schiedsrichter: Selina Menzel (Stutensee), sowie Sami Maliha und Julian Rosenberger

Unsere Partner