U13 gegen DJK Ziegelhausen / Peterstal 1:2

24-09-2018

Am Samstag, den 22.09.18 fand unser zweites Ligaspiel in der Kreisliga HD statt. Auf heimischen Kunstrasen wurde die U15 der DJK Ziegelhausen / Peterstal empfangen.

Wie schon am vergangenen Samstag übernahm unsere U13 von Anfang an die Initiative und ließ den Gegner nur selten zum Zuge kommen. Der Ball lief gut durch die Reihen. Alle Mannschaftsteile beteiligten sich an Offensiv und Defensivaktionen. Auch die eine oder andere Einschussmöglichkeit konnte sich die U13 herausspielen. Allerdings fehlte manchmal das Glück oder die nötige Ruhe beim Abschluss. Die DJK versuchte immer wieder durch lange Bälle ihre körperlichen Vorteile auszuspielen. Durch konsequentes Verschieben gelang es aber unserer U13 diese Vorstöße in der 1. Halbzeit frühzeitig abzufangen. Allerdings schlich sich auch bei unseren Jungs die eine oder andere Nachlässigkeit ein. Stellenweise versuchte man mit ähnlicher Spielweise, lange Bälle in die gegnerische Hälfte, ein Tor zu erzielen. Der Erfolg blieb aus, sodass man mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

Die 2. Hälfte begann wie die Erste. Unsere Jungs machten das Spiel, der Gegner lauerte auf Konter. Schlussendlich dann auch mit Erfolg. Bei einem der vielen langen Bälle gerieten wir in ein 1 gegen 1 Laufduell. Aufgrund der körperlichen Vorteile des Gegners konnte dieser sich durchsetzen und erzielte das bis dahin völlig überraschende 0:1. Dieser Treffer zeigte Wirkung bei unseren Jungs. Viel zu hektisch und mit einiger Unkonzentriertheit agierte unsere U13. Die Gäste aus Ziegelhausen / Peterstal kamen zu weiteren Torchancen die zum Glück ungenutzt blieben. Gerade in dieser Phase zeigte sich deutlich, dass unserer Mannschaft ein Nachteil entsteht wenn sie versucht die Spielweise des Gegners zu kopieren. Dann kam auch noch Pech dazu. Ein Befreiungsschlag eines DJK Spielers auf Höhe der Mittellinie wurde länger und länger und senkte sich direkt in unser Tor zum 0:2. Warum auch immer, aber von da ab spielten unsere Jungs wieder ihren Fußball. Sauberes Aufbauspiel, ein schnelles Überbrücken des Mittelfelds und durch den Einsatz der Flügelspieler kamen wir nun immer öfter vor das gegnerische Tor und erarbeiteten uns Torchancen. 5 Minuten vor Schluss erzielte unsere U13 den 1:2 Anschlusstreffer. Bis zum Spielende erarbeitete die U13 sich zwei weitere hochkarätige Chancen. Leider fiel kein weiterer Treffer. So musste man auch im 2. Spiel der noch jungen Saison eine knappe Niederlage einstecken.

Unsere Partner