U15 erfüllt Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Pforzheim

21-03-2019

Ohne größere Mühe aber auch ohne Glanz und Gloria erfüllte die U15 in der ENBW-Oberliga die Heimspiel-Pflichtaufgabe gegen das Tabellenschlusslicht aus Pforzheim.

Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zur ersten Torchance in der Partie. Der enteilte Stürmer der Gäste, konnte nur noch durch eine Behinderung im Strafraum, am Torschuss gehindert werden. Den fälligen Elfmeter parierte FCA-Torhüter Felix Gerold bravourös. Diese Aktion war auch so eine Art Weckruf für die Walldorfer, etwas mehr für das Spielgeschehen zu tun. Mit einem Doppelschlag in Minute 27 und 28, erzielten Louis Safranek und Nils Wannemacher eine beruhigende 2:0 Führung zur Halbzeit heraus.

Nach dem Pausentee schraubte Giuliano Breve mit einem Doppelpack das Ergebnis auf 4.0. Die Treffer fielen in der 45. Und 57. Spielminute. Der 1. CFR Pforzheim kam 10 Minuten vor Spielende, wieder mal durch eine Standardsituation, zum Ehrentreffer und gleichzeitig zum Endstand von 4:1. Letztendlich ein verdienter, wenn auch glanzloser Heimerfolg gegen harmlose Pforzheimer.

Unsere Partner