U15 gelingt Heimsieg zum Jahresabschluss

03-12-2018

Diesen Samstag stand das Heimspiel gegen den FC Esslingen auf dem Plan der U15-ENBW-Oberliga. Wer dachte, dass das letzte Punktspiel im Jahre 2018 gegen den Aufsteiger und abstiegsgefährdeten Gast aus der Neckar-Stadt, eine leichte Sache werden würde, sah sich von Anfang an getäuscht. Esslingen presste sehr gut und aggressiv vor, unterbrach regelmäßig den Spielaufbau des FCA, hatte meist Überzahl in Ballnähe und spielte selbst auch gefährlich nach vorne. Trotz einigen Chancen hüben und drüben, blieb es zur Halbzeit beim torlosen 0:0.

Esslingen kam in der 40. Minute durch Walldorfer Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung zum 0:1 Führungstreffer. Mats Zetzsche, Giuliano Breve und Felix Gerold heißen die Protagonisten in der Folgezeit für den FCA. Zuerst verwandelte Mats Zetzsche einen Foulelfmeter zum 1.1. Ausgleich (43. Minute). 7 Minuten später unterlief Giuliano Breve, nach einem Eckball, ein Kopfball-Eigentor. In der vermeintlich entscheidenden Spielsituation parierte Torspieler Felix Gerold einen Elfmeter der Gäste bravourös. In der 59. Spielminute entschied der Schiedsrichter, nach kurzem Zögern, erneut auf Foulelfmeter für Walldorf. M. Zetzsche verwandelte auch diesen zum erneuten Ausgleich. Nach einer Standartsituation, in der letzten Spielminute, aus dem Halbfeld, erzielte G. Breve seinen zweiten Kopfballtreffer. Diesmal jedoch, zum umjubelten Siegtreffer ins richtige Tor.

Unterm Strich ein etwas glücklicher Heimerfolg für den FC Astoria. Esslingen war nahe dran am Punktgewinn und hätte diesen, aufgrund der engagierten Spielweise, auch verdient.

Unsere U15 überwintert in der ENBW-Oberliga auf dem 3. Tabellenplatz und wünscht allen eine stimmungsvolle (Vor-) Weihnachtszeit und für 2019 alles Gute.

Unsere Partner