SpVgg Durlach-Aue – FCA Walldorf II 1:1 (1:0)

24-04-2019

In einer schwachen Verbandsligapartie trennten sich Durlach-Aue und Walldorf mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Der FCA präsentierte sich in der 1. Halbzeit unter seinen Möglichkeiten und operierte auf schlechtem Geläuf zumeist mit langen Bällen. Die Heimelf ging verdient in Front, als Böhm einen Flanke zum 1:0 über die Linie bugsierte. Außer einem gefährlichen Freistoß von Cevik gab es bis zur Pause keine offensiven Akzente beim FCA. Auch im zweiten Abschnitt verzettelten sich die Akteure zumeist in Zweikämpfen, Torraumsezenen blieben die Mangelware. Eine der wenigen führte kurz vor Ende zum Ausgleich. Solak bediente per Diagonalball Stellwagen, der mit seinem Treffer für den doch verdienten Punktgewinn in der Ferne sorgte.

SpVgg: Naumann – Gireth, Gondorf M., Gondorf R., Böhm (90. Hennemann), Plattek, Schnürer (83. Rolf), Prole (65. Kastier), Dönmez (37. Mufula), Gondorf F., Attia

FCA: Böß – Gurley, Glaser, Yildirim (50. Bormeth), Riedinger, Hilke (80. Neuberger), Becker, Antlitz, Cevik, Sanneh (50. Solak), Stellwagen

Tore: 1:0 Böhm (28. min.), 1:1 Stellwagen (85. min.)

Bes. Vorkommnisse: Platzverweis Plattek (89.min/gelb-rot)

Schiedsrichter: Lukas Zielbauer (Steinmauern), sowie Ilker Kaya und Julian Semling

Unsere Partner