Gelungener Rückrundenauftakt für die U13

26-03-2019

Im ersten Rückrundenspiel gegen den VfB Rauenberg e.V., wollte die Mannschaft die guten Testspielergebnisse bestätigen und zeigen, dass man sich in der Zwischenzeit nicht nur spielerisch weiterentwickelt hat. Aber bereits in der 7. Minute fiel das Führungstor für die Gäste. Nach einem Eckball konnte der Ball nicht eindeutig geklärt werden, und der Gästestürmer bedankte sich mit dem 0:1 aus Sicht der Walldörfer.

Unsere U13 ließ sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und versuchte die massive Abwehr des Gegners zu überwinden. Es dauerte jedoch bis zur 51. Minute, bis unser Team die optische und spielerische Überlegenheit auch in einen Torerfolg umwandeln konnte. Nach schönem Pass in die Tiefe gelang der Ausgleich zum 1:1. Kurz darauf brachte ein generischer Spieler unseren Stürmer im Strafraum zu Fall und der fällige Elfmeter wurde von unserem Elfmeterschützen sicher zur 2:1 Führung verwandelt. Der Gegner mobilisierte noch einmal alle Kräfte und warf alles nach vorne, doch unsere Jungs hielten auch kämpferisch dagegen und konnten kurz vor Ende der Partie mit einem gut vorgebrachten Angriff auf das Endresultat von 3:1 erhöhen.

Mit dem Rückenwind aus dem ersten Rückrundensieg ging man am 23.3. zuversichtlich in das Auswärtsspiel bei der DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal. Von Beginn an übernahm unsere Mannschaft das Kommando, tat sich aber zunächst schwer klare Torchancen herauszuspielen. In der 16. Spielminute war es dann aber soweit, und eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Deckung wurde zum Führungstreffer genutzt. Während die Gastgeber hauptsächlich durch Standardsituationen gefährlich waren, konnten wir unsere herausgespielten Chancen in der ersten Hälfte nicht nutzen. Stattdessen entschied der Schiedsrichter nach Foul im Strafraum auf Strafstoß gegen unsere U13. Unser Torspieler reagierte jedoch richtig und konnte den gut geschossenen Elfer festhalten.

So ging es mit dem 1:0 aus unserer Sicht in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff dann endlich das erlösende 2:0, als einer unserer Mittelfeldspieler mit einem beherzten Schuss aus der Distanz den Keeper des Gegners überwinden konnte. In der Folge versäumten es unsere Jungs den Vorsprung weiter auszubauen und die gegnerische Mannschaft blieb bei ihren schnell vorgetragenen Angriffen gefährlich. Aus einem dieser Angriffe fiel dann in der 51. Minute der Anschlusstreffer als es nicht gelang, den Ball eindeutig zu klären. In der Folge geriet unsere Hintermannschaft zunehmend unter Druck, und der sicher geglaubte Sieg geriet noch einmal in Gefahr.

Doch die Mannschaft zeigte, dass sie gereift ist und auch solche Situationen erfolgreich bestehen kann und konnte so mit dem 2:1 den zweiten Rückrundensieg einfahren.
Mit dem tollen Rückrundenauftakt gegen zwei starke Mannschaften, sind wir in der Tabelle näher an das obere Drittel herangerückt. Am nächsten Samstag geht es dann auf heimischem Platz gegen den Tabellenführer die JSG St. Leon-Rot. Mit dem Selbstbewusstsein aus den bisherigen Siegen, und einer spielerisch und kämpferisch guten Leistung, ist auch in diesem Spiel ein Sieg möglich.

Unsere Partner